Arzt

Erektionsstörungen bergen ein großes Gesundheitsrisiko

 

Sehr viele Männer in Deutschland leiden unter Erektionsstörungen. Studien zufolge sollen es mehr als 50 Prozent der 40- bis 70-Jährigen sein, die Probleme haben, beim Sex einen steifen Penis zu bekommen oder die Erektion aufrechtzuerhalten. Ein belastendes Szenario für beide Partner, denn der Geschlechtsverkehr ist auf diese Weise so gut wie gar nicht oder nur in sehr eingeschränkter Form möglich. Bei aller Belastung und Schamgefühl sollte man aber die eigene Gesundheit nicht aus den Augen verlieren.

Weiterlesen